Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rangendingen Corona-Plakat an Rathaustür angezündet

Von
Das angezündete Plakat hinterließ einen Brandschaden an der hinteren Rathaustür. Foto: Gemeinde

Rangendingen - Dummer Jungenstreich oder gemeiner und geplanter Brandanschlag? Über das Pfingstwochenende haben Unbekannte am hinteren Eingang des Rangendinger Rathauses das Hinweisschild des Landratsamtes zur "Corona-Schwerpunktambulanz" in Balingen in Brand gesteckt. Ein größerer Schaden entstand zum Glück aber nicht.

Am der Rathaustür entsteht Brandschad

Das einfolierte Schild war an der hinteren Rathaustür angebracht. Weil die Folie sich während des Brandes vermutlich von der Tür löste oder abgerissen wurde, brannte es am Boden weiter.

Am Türblatt entstand zum Glück nur ein kleiner Brandschaden, der hätte aber leicht auch schwerere Folgen für die Tür und das Gebäude haben können.

Wer hinter dem am Anschlag steckt ist unklar. Bereits in der vorigen Wochen waren die Hinweisschilder an beiden Eingangstüren des Rathauses abgerissen worden. Der Vorfall wurde der Polizeidienststelle in Hechingen gemeldet. Entsprechende Ermittlungen wurden aufgenommen.

Artikel bewerten
4
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.