Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Neuweiler Fahrerin und Beifahrer sterben bei Unfall auf B 294

Von
Foto: SDMG / Gress

Neuweiler-Agenbach - Bei einem Unfall auf der B 294 zwischen Agenbach und Rehmühle sind am Sonntagabend zwei Menschen ums Leben gekommen.

Laut Polizei war eine 30-jährige Mazda-Fahrerin gegen 19.30 Uhr von Calmbach in Richtung Rehmühle unterwegs. In einer leichten Linkskurve kam sie aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

Im Bereich der stark abschüssigen Böschung überschlug sich der Pkw nach etwa 90 Metern und rutschte auf dem Dach über einen Baumstumpf. Dieser deformierte große Teile des Daches in Richtung des Innenraums. Weitere 60 Meter später kam der Pkw auf den Rädern in Endstellung. Beide Insassen waren angeschnallt.

Die Mazda-Fahrerin war sofort tot. Ihr 31-jähriger Beifahrer erlag wenig später trotz Wiederbelebungsmaßnahmen seinen schweren Verletzungen.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Fremdverschulden kann dem hinzugezogenen Sachverständigen zufolge ausgeschlossen werden.

Neben vier Fahrzeugen der Polizei zur Unfallaufnahme und Sperrung befanden sich von den Feuerwehren Neuweiler und Bad Wildbad sechs Fahrzeuge und vom Rettungsdienst ein Rettungswagen und zwei Notarztfahrzeuge im Einsatz.

Fotostrecke
Artikel bewerten
63
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077
1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.