Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Horb a. N. Motorradfahrer stirbt bei Unfall an Eyach-Kreuzung

Von

Horb-Mühringen - Ein 35-jähriger Motorradfahrer ist am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall an der Eyach-Kreuzung nahe Mühringen ums Leben gekommen.

Gegen 15.40 Uhr war ein 84-jähriger Autofahrer auf der L 370 aus Richtung Starzach kommend unterwegs und wollte nach links in Richtung Mühringen abbiegen. Da ihm eine Gruppe Motorradfahrer entgegenkam, ließ er diese passieren.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand übersah der Autofahrer jedoch den letzten Zweiradfahrer der Gruppe und stieß beim Abbiegen mit diesem zusammen. Der 35-jährige Biker wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Da auch der Ford-Fahrer und seine Beifahrerin durch die Kollision verletzt wurden, mussten sie an der Unfallstelle medizinisch versorgt werden. Sie wurden anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Am Auto und dem Motorrad der Marke Honda entstand laut Beamten des Verkehrsunfallaufnahmedienstes wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 16.000 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung des Unfallgeschehens ein Gutachter hinzugezogen. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz. Das Auto sowie das Motorrad waren nach der Kollision nicht fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden.

Der Kreuzungsbereich blieb für die Unfallaufnahme gesperrt. Da die Strecke als eine der Umleitungen für die aktuelle Sperrung der A 81-Abfahrt Empfingen dient, gab es Verkehrsbehinderungen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
113
loading

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07474 911-60

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.