Hier soll der Ostelsheimer Haltepunkt der Hermann-Hesse-Bahn entstehen. Die Kommune will dort nun weniger Stellplätze umsetzten, als bisher geplant waren. Foto: Felix Biermayer

Um ein Gesetz zu umgehen, welches Photovoltaik-Anlagen über Parkplätzen vorschreibt, wird Ostelsheim am Haltepunkt weniger Parkplätze bauen. Dabei hilft die Umsetzung in zwei Bauabschnitten.

Ende 2025 soll die Hermann-Hesse-Bahn (HHB) endlich fahren. Doch bis dahin ist noch einiges zu erledigen. Für die Brücken, den Tunnel und die Gleise ist der Zweckverband verantwortlich. Hier kommen die Arbeiten gut voran. Für die Ausgestaltung des Haltepunktes in Ostelsheim samt den ihn umgebenden Anlagen ist die Kommune zuständig.