Grennberg (Ben Stiller) hat noch nichts erreicht - und ist damit durchaus zufrieden. Er lässt sich den Fluss des Lebens entlang treiben.