{header}
Refugio Villingen-Schwenningen kritisiert Afghanistan-Lage

Zurückgelassene Ortskräfte Refugio Villingen-Schwenningen kritisiert Afghanistan-Lage

Schutzkräfte aus Afghanistan abziehen und gleichzeitig die Schutzbedürftigen zurücklassen - das bewerten Astrid Sterzel und Veronika Herz von dem Verein Refugio Villingen-Schwenningen als "bitter" und einen "Verrat" an den Menschen. Die beiden Frauen sind überzeugt, dass dieses Vorgehen uns auch hier in Deutschland auf die Füße fallen wird.  31.08.2021
Neue Artikel
schwarzwaelder-bote.de wurde gerade aktualisiert. Wollen Sie die Seite neu laden?