{header}
Oberreichenbacher Bürgermeister ärgert Flex-Aktion an Skulptur

Kehrt Hirsch-Protest zurück? Oberreichenbacher Bürgermeister ärgert Flex-Aktion an Skulptur

2012 sorgte der Würzbacher Hirsch landesweit für Schlagzeilen – und jetzt erneut. Denn: Unbekannte haben die 80 Kilo schwere Bronzestatue professionell abgeflext und in einem nahegelegenen Kreisverkehr wieder aufgestellt. Dort stand der beliebte Hirsch bereits bis 2012, doch das Land Baden-Württemberg sah die Sicherheit des Straßenverkehrs gefährdet und siedelte die Statue trotz Bürgerprotest um. Der könnte durch die Flex-Aktion wieder angefeuert werden. Bürgermeister Karlheinz Kistner hat für sie allerdings kein Verständnis. 31.05.2021
Neue Artikel
schwarzwaelder-bote.de wurde gerade aktualisiert. Wollen Sie die Seite neu laden?