Schlimmer Unfall auf den Gleisen bei Göppingen. Zwei Männer sterben. Foto: dpa

Tragisches Unglück auf der Bahnstrecke zwischen Ulm und Stuttgart. Ein Zug erfasst bei Göppingen zwei Männer. Beide sterben. Noch ist unklar, warum die Todesopfer es nicht mehr rechtzeitig von den Gleisen schafften.

Göppingen/Ulm - Zwei Männer sind in Göppingen von einem Zug erfasst und getötet worden. Sie waren am Samstagabend in einem Gewerbegebiet zu Fuß auf den Gleisen unterwegs, als ein Regionalexpress von Ulm nach Stuttgart sie erfasste, wie die Polizei mitteilte. Warum die Männer dem Zug nicht auswichen, war zunächst ebenso unklar wie die Identität der Opfer. Der Zugverkehr war gut zwei Stunden lang unterbrochen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: