Mit einem Taschenmesser wurden zwei Menschen verletzt. (Symbolfoto) Foto: © Firma V – stock.adobe.com

Die Polizei musste in der Nacht zum Montag wegen einer Messerattacke an den Omsdorfer Hang ausrücken.

Rottweil - Ersten Angaben einer 34-jährigen Frau zufolge, hatte ihr 30 Jahre alter Partner sie in der Wohnung mit einem Taschenmesser attackiert und dabei leicht verletzt.

Gegenüber der Polizei gab der Mann allerdings an, von der Frau mit einem Messer verletzt worden zu sein. Wie auch die Frau, hatte er oberflächliche Schnittwunden, musste allerdings zur Behandlung deswegen in eine Klinik gebracht werden. Weshalb und wie es zu dem Übergriff letztendlich kam, ist derzeit noch unklar.

Die Polizei Rottweil ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.