Ein schwerer Unfall ist auf der Landesstraße 171 bei Hüfingen passiert. Foto: Bartler-Team

Ein schwerer Unfall ist am Mittwochmorgen auf der Landesstraße 171 zwischen Hausen vor Wald und Mundelfingen passiert.

Hüfingen - Ein 59-jähriger Fahrer eines Subaru Forrester überholte gegen 7.30 Uhr zwei vor ihm in Richtung Mundelfingen fahrende Autos. Dabei übersah er die 25-jährige Fahrerin eines Audi A 7, die ihm entgegenkam.

Trotz gegenseitigem Ausweichmanöver prallten beide Autos seitlich zusammen. Während der Audi total beschädigt auf einem Feld zum Stehen kam, geriet der Subaru Forrester auf den Randsteifen und überschlug sich.

Trümmerteile beschädigen weiteres Fahrzeug

Der Fahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Klinik. Ein Rettungswagen brachte auch die Audi-Fahrerin, die leichtere Verletzungen davongetragen hatte, in ein Krankenhaus.

An beiden Autos entstand Totalschaden. Herumfliegende Trümmerteile beschädigten noch einen VW Bus, der sich in der überholten Kolonne befand.

Der Sachschaden an allen drei Autos beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 35.000 Euro. Zur Bergung der Verletzten und zur Unfallaufnahme musste die Polizei die L 171 sperren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: