Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. (Symbolfoto) Foto: Heidepriem

Ein 91-Jähriger hat am Samstag in Hechingen einen Vorfahrtsunfall gebaut. Der Senior und ein 63-Jähriger wurden verletzt. 

Hechingen - Der 91-Jährige wollte gegen 15.40 Uhr mit einem Opel von der Ermelestraße nach links in die Neue-Rottenburger-Straße abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 63-jährigen VW-Fahrers. Es kam zum Zusammenstoß.

Beide Fahrer wurden verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Es entstand rund 10.000 Euro Sachschaden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: