Der Unfallfahrer hatte über zwei Promille im Blut. (Symbolfoto) Foto: Jens Wolf/dpa

Ein 30-Jähriger ist am Samstagabend zwischen Pfalzgrafenweiler und Herzogsweiler von der B 28 abgekommen.

Pfalzgrafenweiler-Herzogsweiler - Wie die Polizei mitteilt, verlor der Unfallfahrer wohl aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Auto und fuhr eine Böschung hoch.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Der 30-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Er kam zur Beobachtung ins Krankenhaus.

Am Auto entstanden rund 2000 Euro Sachschaden.