Wer sich von der Maskenpflicht befreien will, muss gute Gründe haben. (Symbolfoto) Foto: Gollnow/dp

Masken runter, Fallzahlen rauf – könnte so das Corona-Ausbruchsgeschehen in Schramberg/Tennenbronn pointiert umschrieben werden? Jedenfalls hatte das Gesundheitsamt jüngst einige Maskenatteste aus Schramberg auf dem Tisch, die es so hätte nicht geben dürfen. Ob es einen Zusammenhang mit den aktuellen Fällen gibt, ist indes doch fraglich.

Kreis Rottweil - Diese Regel kennt inzwischen jedes Kind mindestens genau so gut wie die Rot-Stehen-Grün-Gehen-Regel vor Ampeln: Masken tragen, Abstand wahren, Hände waschen. Das lehrt die Corona-Zeit. So weit, so gut. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass Menschen den Mund-Nasen-Schutz nicht aufhaben. Sei es aus Nichtwissen, aus Protest gegen die gültigen Vorschriften zur Eindämmung der Corona-Pandemie oder eben aus gesundheitlichen Gründen.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: