Lee „Scratch“ Perry hat von Jamaika aus nicht nur die Dancefloor-Welt verändert. Foto: dpa/Balazs Mohai

Mixerlegende Lee „Scratch“ Perry ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Der Mann aus Jamaika hat den Reggae angeschoben und den Dub miterfunden.

Stuttgart - In manchen Köpfen sieht die Welt ganz einfach aus: Da entsteht einflussreiche Kultur in den westlichen Metropolen und sickert dann raus in die Provinz und andere Länder. Das ist natürlich Quatsch, und an keinem konnte man das so schön beweisen wie an Lee „Scratch“ Perry – genialer Musikerneuerer aus Jamaika, nebenbei Schockmodenvirtuose, Abzocker und Heilsprediger.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€