Die Documenta fifteen war gut besucht – das ist ein positives Signal. Foto: dpa/Uwe Zucchi

Über die Documenta in Kassel wurde viel Schlechtes geschrieben. Aber nicht nur die Kuratoren haben vieles falsch gemacht. Die Chance, aus den Fehlern zu lernen, wurde vertan, kritisiert unsere Kunst-Expertin Adrienne Braun.

Diese Documenta hat das Land in eine verflixte Lage gebracht. Denn wenn Deutschland für etwas steht, dann für seine freiheitliche Gesinnung. Ob es um den Karikaturenstreit ging oder sexuelle Gewalt in Kunst oder Literatur – die freie Meinungsäußerung rangiert hoch. Deshalb wurde hierzulande der Begriff „Cancel Culture“ auch schnell zum Schimpfwort.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen