Die Gechinger Bevölkerung soll ab März in einer Auftaktveranstaltung und in darauf folgenden Workshops die Zukunft der Gemeinde mitbestimmen. Foto: Fritsch

Die Gechinger wissen mit Sicherheit am besten, wo die Potenziale liegen, aber auch, an welchen Stellen im Ort Verbesserungen und Veränderungen notwendig sind, um ihre ländliche Heimatgemeinde fit für die Zukunft zu machen. Ihre Meinung und Mitwirkung ist gefragt, wenn am 10. März das Projekt "Der Ländliche RAUM für Zukunft" startet.

Gechingen - Eine wohnortnahe Gesundheits- und Pflegeversorgung, eine gute Anbindung an den ÖPNV, Schulen vor Ort oder Digitalisierung – diese und weitere Themen brennen der Bevölkerung in ländlich geprägten Kommunen unter den Nägeln. Da das Wohnen und Leben auf dem Land wieder attraktiver wird, müssen kleinere Gemeinden selbst etwas dafür tun, dass das so bleibt und der eigene Ort eine gute Perspektive hat – gemeinsam mit Einheimischen, aber auch Zugezogenen. Eine gute Chance dafür bietet sich ab dem Frühjahr: Die Gemeinde Gechingen wurde für das Projekt "Der Ländliche RAUM für Zukunft" ausgewählt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen