Hoher Sachschaden entstand bei dem Auffahrunfall bei Zimmern. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag auf dem Zubringer der B 27 auf die B 462 ist hoher Schaden entstanden.

Zimmern - Ein 34-jähriger Ford-Fahrer fuhr laut Polizei auf dem Zubringer der B 27 auf die B 462. Um sich in den fließenden Verkehr einzufädeln, beschleunigte der Mann und fuhr dann in das Heck eines vor ihm fahrenden, verkehrsbedingt bremsenden Alfa Romeo einer 32-Jährigen.

Der 34-Jährige versuchte noch nach rechts auszuweichen, woraufhin sich der Ford zwischen dem Alfa und der Leitplanke verkeilte.

Verletzt wurde niemand. Am Ford entstand Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro, den Schaden am Alfa schätzte die Polizei auf rund 2000 Euro. Ein Abschleppdienst brachte den demolierten Ford in eine Werkstatt.