Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Zollernalbkreis Boulderwand lädt zum Kraxeln ein

Von
Die ehrenamtlichen Handwerker haben sich nach getaner Arbeit ein Vesper verdient. Foto: Schwarzwälder-Bote

Zollernalbkreis - Bewegung wird groß geschrieben im städtischen Kindergarten in Schömberg. Dazu haben die 43 Kinder nun noch mehr Gelegenheit: Denn im Bewegungszimmer ist eine große Boulderwand zum Klettern installiert worden.Der städtische Kindergarten Schömberg ist einer der sechs Hauptgewinner der Kindergarten-Baustelle, einer Aktion, bei der der Schwarzwälder Bote in Zusammenarbeit mit den Projektpartnern BAUHAUS und der Sparkasse Zollernalb Kinderträume wahr macht.

Die 43 Kinder, fünf Erzieherinnen und Eltern wünschten sich eine Boulderwand und bewarben sich mit einem mit viel Liebe gebastelten Modell und einer Präsentationsmappe für das Projekt. Sie überzeugten damit die Jury.

"Wir drückten uns selbst die Daumen und freuen uns jetzt natürlich sehr darüber, dass wir die Boulderwand gewonnen haben", sagt Kindergartenleiterin Debora Bilke. Vor allem ihre Schützlingen könnten es kaum erwarten, bis sie sich nach den Pfingstferien an der Boulderwand mit den bunten Haltegriffen austoben können.

"Gekraxelt wird natürlich nur unter Aufsicht", sagt Bilke. Zudem sorge eine 25 Zentimeter dicke Weichbodenmatte, die vor die Wand gelegt wird, für zusätzliche Sicherheit. Im Vorfeld habe man das Projekt mit dem TÜV abgeklärt, und der ehemalige Stadtbaumeister Ralf Allgaier habe die bestehende Holzkonstruktion auf der die Boulderwand aufgebracht worden ist, auf die Statik hin überprüft. Die Boulderwand, so Bilke, biete für die Kinder zusätzliche Anreize, sich zu bewegen. Dadurch werde die Bewegungskoordination verbessert, die Kinder lernten, sich etwas zuzutrauen, die eigenen Kräfte einzuschätzen und sich gegenseitig zu helfen: "So wachsen sie an der Herausforderung."

Nun also war es soweit. Vier Väter hatten sich am Aktionstag im Kindergarten eingefunden, um mit Alexander Schmiauke vom BAUHAUS die Wand zu installieren. So mussten die beiden großen Siebdruckplatten befestigt werden, auf die an die 100 bunte Haltegriffe in Form von Seesternen, Blumen, Fischen, Schmetterlingen und Pilzen aufgeschraubt wurden.

Morgens um 8 Uhr hatten sich die Helfer an die Arbeit gemacht. Kurz nach 11 Uhr war das Werk vollendet, sehr zur Freude von Debora Bilke und ihrer Stellvertreterin Daniela Merk, die die Handwerker zum Dank mit einem zünftigen Vesper versorgten. Auch der Schömberger Bürgermeister Karl-Josef Sprenger überzeugte sich vom gelungenen Werk.

Und die Kinder dankten Daniela Trik vom Schwarzwälder Boten, David Neher von der Sparkasse Zollernalb und Alexander Schmiauke von BAUHAUS mit einem selbst gefertigen Plakat für die Boulderwand, die am Samstag, 29. Juni, mit einem großen Kindergartenfest offiziell eingeweiht wird.

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading