Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Zollernalb Kiga-Bewerbungen sehr kreativ

Von
Ein Gartenhaus, die Renovierung eines Raumes – mit Modellen ihrer Wünsche sowie mit CDs und Comics melden sich die Kindergärten im Kreis auf die Aktion Kindergarten-Baustelle. Noch bis Montag, 1. Oktober, kann man sich bewerben. Foto: Maier

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Zollernalbkreis - Endspurt für die Aktion Kindergarten-Baustelle: Noch bis Montag nächster Woche, 1. Oktober, können alle Kindergärten im Kreis sich mit einem Bauprojekt bewerben. Die bisher eingegangenen Bewerbungen zeigen eine große Kreativität.

Einen neuen Sandkasten? Ein Kletterhaus? Der Gruppenraum benötigt einen neuen Anstrich? Gemeinsam mit den Partner – der Sparkasse Zollernalb und Bauhaus in Balingen – macht der Schwarzwälder Bote im Rahmen der Aktion Kindergarten-Baustelle bisher unerfüllte Träume wahr. Eine Jury wählt unter allen Bewerbern die drei Sieger aus – und diese Wahl, das zeigt sich schon heute, wird extrem schwierig.

Ein neuer Gruppenraum in einem Schuhkarton: Mit einem fast bis ins letzte Detail ausgetüftelten Modell hat sich beispielsweise der städtische Kindergarten Balingen an der Pestalozzistraße beworben. "Mensch-ärgere-dich-­nicht"- Spielfiguren stehen darin für die Kindergartenkinder; sie sitzen an Tischen aus Pappe. Der Raum soll renoviert werden. Ein Gartenhäuschen ganz aus Holz hat dagegen der Kindergarten Gauselfingen eingereicht – in klein natürlich –, das Modell in groß ist ihr großer Wunsch. Ebenfalls richtig ins Zeug gelegt hat sich bei der Bewerbung der Kindergarten aus Trillfingen: Die Kinder haben mit ihren Erzieherinnen ein Video gedreht, in dem sie ihren Wunsch auf schwäbisch besingen: "Leider fehlt uns so on Mischt – a wonderscheenes Klettr­grischt!"

Einsendeschluss für die Bewerbung – möglichst kreativ und mit einer Begründung, warum genau dieses Projekt verwirklicht werden sollte – ist am Montag, 1. Oktober.

Insgesamt 6000 Euro stehen für die Realisierung von drei Bauvorhaben zur Verfügung – der Wunsch sollte an einem Tag erledigt werden können, dafür muss der Kindergarten für viele fleißige Bauhelfer sorgen. Fachkundigen Rat gibt’s von Bauhaus-Mitarbeitern.

- Bewerbungen können gesendet werden an Schwarzwälder Bote Mediengesellschaft mbH, Lesermarkt, Kirchtorstraße 14, 78727 Oberndorf am Neckar. Fragen zur Aktion Kindergartenbaustelle beantwortet Regina Möhrle, Telefonnummer 07423/7 81 70, oder E-Mail regina.moehrle@schwarzwaelder-bote.de.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 15875

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading