Einmal mehr stellt sich die Frage: Was wird aus den Gebäuden der Zollernalb-Kaserne? Foto: Sauter

Was wird nach dem Auszug des Kreisimpfzentrums aus der Zollernalb-Kaserne in Meßstetten? Der Tag, an dem der Zweckverband das Kasernenareal übernehmen wird, naht.

Meßstetten - Schon zwei Mal haben die Meßstetter nach dem Abzug weiter Teile der Bundeswehr ihre Gastfreundschaft und ihre Hilfsbereitschaft bewiesen und dem Zollernalbkreis in einer Notsituation geholfen. 2014 war die Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge (Lea) auf dem Geißbühl eingezogen, hatte drei Jahre lang insgesamt etlichen Tausenden Flüchtlingen Obdach und Hilfe geboten und dem Zollernalbkreis gleichzeitig das "Lea-Privileg" beschert: Seine Städte und Gemeinden mussten weit weniger Geflüchtete aufnehmen als Kommunen in Landkreisen ohne Lea.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€