Das Zimmertheater hat sich mit "Und plötzlich war ich noch ein anderer" für die Privattheatertage 2022 beworben. Foto: Decker

"Corona hat uns lange verschont, aber jetzt schlägt Omikron voll zu", sagt Intendantin Bettina Schültke. Im Gespräch erzählt sie, womit das Rottweiler Zimmertheater zu kämpfen hat und welches spannende Projekt in den Startlöchern steht.

Rottweil - Hinter dem Zimmertheater liegt eine harte Zeit. Nicht nur, dass die steigenden Inzidenzzahlen und die wechselnden Verordnungen das Planen äußerst schwer machen, es gab auch Ausfälle zu beklagen – trotz geboosterter Schauspieler. So erkrankte einer der Darsteller in Molières "Der Menschenfeind" an Corona. Kurz darauf sprang auch noch die Nachbesetzung ab. Und nun habe man noch einen krankheitsbedingten Ausfall in der Regieassistenz. Für die Schauspieler sei die aktuelle Lage sehr belastend.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€