Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Zimmern Wahl junger Mitglieder bringt frischen Wind

Von
Die Kirchengemeinderäte der evangelischen Kirchengemeinde Flözlingen/Zimmern sind ins Amt eingesetzt: (von links) Pfarrerin Kristina Reichle, Stefanie Siegmeier, Rudolf Etter, Alice Etter, Sibylle Berg, Robert Wonart, Sandra Rosenberg, Petra Müller, Robin Sauter und Svenja Mager. Ausgeschieden sind Manfred Haas, Monika Wöhrle und Heiner Schlipf. Foto: Siegmeier Foto: Schwarzwälder Bote

Zimmern o. R. Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes im Gemeindezentrum "Arche" w urden am Sonntag die neuen Kirchengemeinderäte der evangelischen Kirchengemeinde Flözlingen/Zimmern in ihr Amt verpflichtet. Zugleich wurden drei altgediente Räte, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr zur Wahl angetreten waren, mit Dankesworten verabschiedet. Am ersten Advent hatte die evangelische Landeskirche Württemberg zur Wahl aufgerufen. Neben der Landes­synode konnten die Gemeindemitglieder auch den Kirchengemeinderat ihrer eigenen Gemeinde wählen – erstmals war das Wahlalter auf 14 Jahre heruntergesetzt. Die Jugendlichen hätten reichlich von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht, berichtete Pfarrerin Kristina Reichle mit ein wenig Stolz. "Und vor allem haben sie wohl auch junge Kandidaten gewählt", vermutete Reichle mit Blick auf die drei neuen, allesamt jungen, Ratsmitglieder. Das Amt des Kirchengemeinderates sei ein wichtiges, denn in der evangelischen Kirche obliege diesem Gremium die Gemeindeleitung. Viele Aufgaben gebe es zu meistern, von der Festlegung der Gottesdienstzeiten bis zu Entscheidungen über Baumaßnahmen. "Doch davon haben wir ja jetzt erst einmal genug", meinte Reichle mit Blick auf die noch junge Kirchenrenovierung in Flözlingen. Aufgaben gebe es dennoch zur Genüge, auch die Ausschüsse müssten wieder neu besetzt werden. Um die Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen, habe man das Gremium um zwei Mitglieder aufgestockt, teilte die Pfarrerin mit, auch dies mit ein wenig Stolz, denn in der heutigen Zeit sei es gar nicht so einfach, überhaupt Kandidaten zu finden.

Kristina Reichle bedankte sich bei Manfred Haas, Monika Wöhrle und Heiner Schlipf für ihr jahrelanges Wirken und die tatkräftige Unterstützung und überreichte ihnen zum Abschied ein kleines Präsent. Neu im Gremium sind Sibylle Berg, Robert Wonart, Robin Sauter, Sandra Rosenberg und Svenja Mager. Wiedergewählt wurden Alice Etter, Rudolf Etter, Petra Müller und Stefanie Siegmeier. Die Kirchengemeinderäte wurden feierlich, jeweils mit Handschlag, in ihr Amt eingesetzt. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es einen Stehempfang mit Sekt und Hefezopf.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.