Kreis Rottweil. Auf 5000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden, der bei einem Unfall am Donnerstag kurz nach 13.30 Uhr an der Autobahnanschlussstelle Rottweil entstanden ist. Eine 60-jährige Frau wollte von der Autobahn abfahren. Dabei beschäftigte sie sich laut Polizeibericht allerdings mit dem eingebauten Navigationsgerät, ließ sich so ablenken und kam von der Fahrbahn ab. Ihr Auto prallte in die Leitplanken und blieb dort beschädigt stehen. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den Wagen.