Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Zeugen gesucht Unbekannter schießt auf Katze in Vollmaringen

Von
Die Katze kam humpelnd nach Hause, weshalb der Halter den Tierarzt konsultierte. (Symbolfoto) Foto: pixabay

Nagold-Vollmaringen - In Vollmaringen ist eine Katze mit einem Luftgewehr angeschossen und verletzt worden. Dies wurde erst jetzt bekannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag, 19. Dezember. Am Morgen verließ die Katze ihr zu Hause im Hohenwiesenweg. Als sie gegen 15 Uhr humpelnd nach Hause kam, ging der Besitzer sofort zum Tierarzt. Dort wurden bei einem Röntgenbild drei Projektile im Hinterlauf der Katze festgestellt. Der Katzenbesitzer erstattete daraufhin Anzeige bei der Polizei.

Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Die Katze, die sich gerne im Bereich Schloss Vollmaringen aufhält, ist zehn Jahre alt und schwarz-grau getigert.

Der Polizeiposten Haiterbach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen sowie Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 07452/93050 mit dem Polizeirevier Nagold, in Verbindung zu setzen.

Artikel bewerten
10
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.