Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Zell am Harmersbach L 94: Ortsdurchfahrt ist wegen Straßenbauarbeiten dicht

Von
Die Sperrung geht mit Einschränkungen für den Verkehr und für die Einwohner einher. (Symbolfoto) Foto: Warmuth

Zell-Unterharmersbach - Endspurt bei den Straßenbauarbeiten an der L 94: Von Mittwoch, 13., bis Sonntag, 16. Juni, wird auf dem letzten Teilstück von der Rösslebrücke bis Anwesen Tannengrün Lehmann die Schlussdecke aufgebracht. Dann kann der Verkehr nach zwei Jahren endlich wieder ohne Ampeln und andere Behinderungen fließen.

Dies geht jedoch nicht ohne Einschränkungen für den Verkehr und für die Einwohner einher, das verrät ja schon das Stichwort "Vollsperrung". Doch Bürgermeister Günter Pfundstein und Ortsvorsteher Hans-Peter Wagner geben sich zuversichtlich: "Auch diese letzte Herausforderung werden unsere Bürger wie alle anderen Hindernisse der vergangenen zwei Jahre mit Bravour meistern." Sperrung: Für Lastwagen aller Art ist die Ortsdurchfahrt Unterharmersbach an den drei Junitagen total gesperrt. Lediglich die Zufahrten zur Firma Metaldyne AAM bleiben offen. Kunden und Lieferanten – soweit bekannt – wurden angeschrieben und auf die Sperrung hingewiesen. Für Autos und Motorräder aus und in Richtung Oberharmersbach ist die Ortsdurchfahrt am 13. und 14 Juni ebenfalls total gesperrt. Allerdings ist bereits Samstag, 15. Juni, ab 9 Uhr wieder das Teilstück Tannengrün Lehmann-Schwarzer Adler für den Verkehr freigegeben. Der Verkehr von und nach Oberharmersbach kann ab Samstag über die Rebhalde und am Sonntag ab 9 Uhr wieder über die Unterharmersbacher Hauptstraße fließen. Weg zur Arbeit: Für die weiträumige Umfahrung für Lastwagen sowie Autos aus und in Richtung Oberharmersbach sind aufgrund der Vollsperrung Strecken über Nordrach, Fischerbach und das Renchtal ein­gerichtet. Für Pendler Richtung Offenburg, Lahr oder Kinzigtal stehen am Fürstenberger Hof Pendlerparkplätze bereit.

Eine weitere Möglichkeit, am Donnerstag und Freitag zu seinem Arbeitsplatz im Kinzigtal, Offenburg oder Lahr zu kommen, ist die Möglichkeit, das Auto in Biberach im Bahnhofsbereich stehen zu lassen und per SWEG mit dem Zeller Bähnle die Strecke von und nach Zell, Unterharmersbach oder Oberharmersbach zurückzulegen. Zufahrtswege frei halten: Die Bewohner im Abschnitt Ochsen-Rösslebrücke können jederzeit talabwärts und wieder zurück zu ihren Anwesen fahren. Ochsenmühle und Ochsen können auch jederzeit angefahren werden. Allerdings ist es wichtig, dass alle Zufahrtswege zur L 94 im Abschnitt Rösslebrücke-Tannengrün Lehmann von parkenden Autos für die Zuliefer-Lastwagen frei gehalten werden. Über die Behelfsbrücke am Fürstenberger Hof können jederzeit die Kurgarten-Apotheke, das Friseurgeschäft Irmgard sowie die Ortsverwaltung mit Post und die Arztpraxen Dentler und Glatt sowie der Gasthof Schwarzer Adler (über Rebhalde) erreicht werden. Die Strecke ist ausgeschildert. Zeitplan: Folgender Zeitplan ist für die Aufbringung der Abschlussdecke vorgesehen: Donnerstag, 13. Juni, 9 Uhr: Vollsperrung der Hauptstraße zwischen Rösslebrücke und Ortsausgang Unterharmersbach; Beginn vorbereitende Arbeiten, unter anderem Anspritzen Oberfläche mit Haftkleber Freitag, 14. Juni: Beginn der Asphaltarbeiten ab Ortsausgang Unterharmersbach in Richtung Zell Samstag, 15. Juni: Fortführung der Asphaltarbeiten in Richtung Zell; Freigabe der Teilstrecke der L 94 zwischen Schwarzer Adler und Ortsausgang Unterharmersbach Sonntag, 16. Juni, 9 Uhr: Freigabe der L 94 auf gesamter Strecke.

Die Arbeiten sind sehr wetterabhängig, weshalb es zu Verschiebungen kommen kann.

Artikel bewerten
2
loading

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.