Programmmacher und Akteure stellten das Angebot des Burgsommers vor: Martina Frey (unten stehend, von links), Andreas Jendrusch, Franziska Bürkle und Michaela Nothacker, gemeinsam mit den Schauspielern, die in den Waben sitzen. Foto: Roland Stöß

Zum zweiten Mal findet die Veranstaltungsreihe statt. An 14 Tagen ist die Anlage mit ihrem einmaligen Ambiente die Bühne für Theater, Lesung, Kino, Musik und Kulinarik.

Gäste aus nah und fern werden ihre Freude haben. Das Besondere: Es treten überwiegend Künstler in ihren Genres auf, die aus der Region stammen. Los geht es am Sonntag, 2. Juni, um 16 Uhr mit der Premiere des Kinderstücks „Biene Maja“, welches auch Erwachsene ansprechen wird.