Es ist laut Experten schwierig, Mundgeruch selbst zu beurteilen, da man sich an eigene Gerüche gewöhnt. Foto: dpa

Schlechten Atem hat jeder mal, aber es gibt Menschen, die dauerhaft darunter leiden. Rainer Seemann von der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde erklärt, wie es zu Mundgeruch kommt und wie man ihn am besten los wird.

Berlin - Mundgeruch ist ein weit verbreitetes, unangenehmes Problem. Besonders heikel daran ist, dass man es selbst meist gar nicht merkt, wenn man betroffen ist. Warum ist das so? Und was hilft wirklich? Prof. Rainer Seemann von der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde erklärt, wie es zu Mundgeruch kommt und wie man ihn am besten los wird.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€