Der Württembergische Kammerchor vor der Stuttgarter Hospitalkirche Foto: WKC/Sabine Haymann

Mit großer Lust auf die Wiederbegegnung mit Publikum beginnen die Sänger unter Dieter Kurz die neue Saison. Viele ausgefallene Veranstaltungen zum 50-Jahr-Jubiläum werden nachgeholt.

Stuttgart - Stell dir vor, du wirst fünfzig, und keiner kriegt’s mit. Was man sich kaum vorstellen mag – nämlich einen runden Geburtstag ohne Party und ohne Geschenke –, hat der Württembergische Kammerchor gerade fast schon hinter sich. 1970 von Dieter Kurz gegründet, hat sich das ewig junge Ensemble aus begabten Studierenden und Absolventen der Musikhochschule vor allem mit exzellent ausgearbeiteten Aufführungen virtuoser A-cappella-Literatur einen Namen gemacht, und unter den Sängern, die als Solisten von Stuttgart aus Karriere machten, ist kaum einer, der nicht bei Kurz gesungen hat.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€