Foto:

Mit einer würdevollen Veranstaltung wurde in Jungingen der Opfer von Krieg, Gewalt und Verfolgung gedacht.

JungingenDie Tradition, den Volkstrauertag zu begehen, ist auch in Jungingen tief verwurzelt. Die symbolische Kranzniederlegung zur Würdigung dieses Gedenktages führte Bürgermeister Oliver Simmendinger am Sonntag auf dem Friedhof wegen der Corona-Pandemie unter Ausschluss der Öffentlichkeit durch. Unterstützt wurde er von Feuerwehr-Kommandant Frank Speidel, Stellvertreter André Speidel, sowie Maschinist Markus Gulde.