Der 34-jährige Sascha Fleig arbeitet an der Kardiermaschine. Damit wird die Schafswolle gekämmt, die Fasern in die gleiche Richtung gebracht. Einer von etlichen Arbeitsschritten bis zur fertigen Wolle. Foto: Guy Simon

Sascha und Tamara Fleig aus Donaueschingen betreiben einen fast ausgestorbenen Beruf als Hobby: Sie spinnen Wollgarn. Hierbei geht es ihnen um die Liebe an Naturprodukten. Nach und nach entwickelt sich daraus nun ein kleines regionales Gewerbe – sogar Kurse werden bald angeboten.

Donaueschingen - Die abendliche Heimkehr nach einem anstrengenden Arbeitstag bedeutet: Erholung. Es geht darum die Füße hochzulegen und sich ausruhen. Etwas anders sieht das jedoch bei Sascha und Tamara Fleig aus.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€