Ob ein Wolf die Ziege gerissen hat, steht erst nach den Untersuchungen fest. Foto: BennyTrapp – stock.adobe.com

Eine Ziege ist im Gemeindegebiet Baiersbronns tot aufgefunden worden. Jetzt wird untersucht, ob ein Wolf das Tier getötet hat.

Baiersbronn - Eine Ziege ist im Gemeindegebiet Baiersbronns tot aufgefunden worden. Der örtliche Wildtierbeauftragte hat den Riss dokumentiert und die Abstrichproben an das Senckenberg-Institut geschickt, teilt das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft mit.

Ob ein Wolf die Ziege getötet hat, steht erst nach der Untersuchung fest. Baiersbronn liegt innerhalb des Fördergebiets Wolfsprävention im Schwarzwald, wo mittlerweile drei Wolfsrüden heimisch geworden sind. Beobachtungen mit Verdacht auf Wolf sollten, so das Ministerium, umgehend der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg gemeldet werden unter info@wildtiermonitoring.de oder unter Telefon 0761/401 82 74.