Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wolfach Waldbrand gelöscht

Von
32 Feuerwehrleute löschten am Pfingstsonntag einen Waldbrand im Bereich Fuchsfelsen.Foto: Springmann Foto: Schwarzwälder Bote

Wolfach (cr). Zu einem Waldbrand wurden die Feuerwehren der Abteilungen Wolfach und Kirnbach am Pfingstsonntag gerufen. wie Pressesprecher Simon Springmann auf Anfrage des Schwarzwälder Boten mitteilt, hatten Wanderer das Feuer im weitläufigen Bereich Fuchsfelsen bei Kirnbach am Nachmittag entdeckt und 112 gewählt.

32 Einsatzkräfte in sechs Fahrzeugen eilten zur Brandstelle. Diese war dank der Wanderer, die die Feuerwehrleute erwarteten, leicht zu finden. Sie legten eine 200 Meter lange Schlauchleitung, da die etwa 100 Quadratmeter große brennende Fläche mit den Wagen nicht gut zu erreichen war. Die im Feuerwehrwagen mitgebrachten 4000 Liter Wasser reichten aus, um den Waldbrand zu löschen. "Ansonsten hätten wir einen Pendelverkehr eingerichtet", erklärt Springmann.

"Um sicher zu gehen, dass auch in den unteren Bodenschichten keine Glutnester mehr waren, haben wir das Erdreich mit einer Harke aufgelockert", führt Springmann aus. Desweiteren wurde die Fläche ausreichend gewässert.

Auch die Polizei war vor Ort. Zur Brandursache konnte Springmann von Seiten der Feuerwehr keine Angaben machen. Der Einsatz dauerte fast drei Stunden. Nach der Alarmierung um 16.30 war er um 19.15 Uhr beendet.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Wolfach

Katharina Beule

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.