Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wolfach Vereinschronik ist ein Buch für alle

Von
Bürgermeister Thomas Geppert (von links), FC-Chef Peter Buchholz und Pascal Schiefer präsentierten die Jubiläumschronik. Als einer der Hauptsponsoren erhielt Schiefer das erste Exemplar mit persönlicher Widmung. Fotos: Beule Foto: Schwarzwälder Bote

Das 100-jährige Jubiläum des FC Wolfach im kommenden Jahr wirft seine Schatten voraus. Im Blauen Salon hat Vorsitzender Peter Buchholz nun die Vereinschronik vorgestellt. Auf mehr als 200 Seiten zeigt sie 100 Jahre Wolfacher Fußballgeschichte.

Wolfach. In seinem Grußwort bezeichnete Bürgermeister Thomas Geppert den Abend als "Startschuss für ein anspruchsvolles und fulminantes Jubiläumsjahr". Das vorliegende Buch sei ein "Zusammenspiel von 100 Jahren Gedächtnis und Gegenwart", so der Bürgermeister. Es sei zwar ein normaler Fußballabend, aber ein ganz besonderer für den FC Wolfach, sagte dessen Vorsitzender Peter Buchholz. Fünf Jahre lang seien auf der Suche alte Kisten durchstöbert worden – nun halte er das Ergebnis in den Händen. "Alle 540 Mitglieder hätten verdient, in das Buch zu kommen", meinte er mit Blick in den gut besuchten Rathaussaal. Mit dem Buch solle das alte Fußballfieber in Wolfach im Jubiläumsjahr wieder neu entfacht werden, kündigte er an.

Die Idee, eine Jubiläumschronik zu erstellen, sei bereits früh geboren, holte Buchholz aus. Als er 2013 Vorsitzender wurde, habe ihm sein Vorgänger mit auf den Weg gegeben, eine Festschrift zum 100-Jährigen zu erstellen. "Mein Wunsch war aber ein Buch", erklärte der Vorsitzende. Vor etwa vier Jahren habe das rund 20-köpfige "Buchteam" schließlich mit der intensiven Arbeit begonnen. "Wir sind dabei eine richtige Mannschaft geworden", erklärte er stolz.

Es sei ein Buch für alle, betonte Buchholz. "Wir haben Wert darauf gelegt, dass jeder einmal drinsteht", erklärte er. Auf rund 214 Seiten werden die Wolfacher FC-Urgesteine vorgestellt, Entwicklungen und größte Erfolge des Vereins aufgezeigt. Gespickt ist das Ganze mit rund 500 Bildern, Urkunden und alten Zeitungsartikeln. Dafür habe er unter anderem mit Fußballvereinen und dem DFB Kontakt aufgenommen, erklärte Buchholz.

Auch die Stadtverwaltung habe mitgeholfen, alte Bilder zu suchen. Nicht zuletzt waren es die FC-Mitglieder selbst, die den einen oder anderen Schatz in ihren Kellern hatten. "Wir haben alles gesammelt, gesichtet und diskutiert, ob die Bilder brauchbar sind", erklärte Buchholz.

Aufgeteilt wurde die Jubiläumschronik in zehn Zeitabschnitte und die Geschichte des Vereins in lockerer Art und Weise aufgearbeitete – unter anderem in Form von "blau-weißen Anekdoten", die Buchholz kurz anriss. "Am besten aber selbst lesen", riet er.

Darunter ist beispielsweise der Besuch von Bundestrainer Sepp Herberger zum 50-jährigen Jubiläum. "Welcher Verein kann das schon von sich behaupten", fragte der Vorsitzende in die Runde. Auch die Grußworte sind hochkarätig: nicht nur der ehemalige DFB-Präsident Reinhard Grindel und Generalsekretär Friedrich Curtius kommen zu Wort - auch aus dem Vatikan kommen Glückwünsche von Papst Franziskus. Die "symbolische Nummer eins" von dem in einer Auflage von 500 Stück gedruckten Buch überreichte Buchholz Hauptsponsor Pascal Schiefer.

Zudem gab Buchholz noch einen Überblick über die für das Jubiläumsjahr geplanten Veranstaltungen. Los geht’s noch in diesem Jahr mit dem Kuchenmarkt, wo der Förderverein zum einen Glühwein verkauft, zum anderen aber auch die Jubiläumschronik. Im Januar folgt der Hallencup mit einem AHA- und einem Jedermann-Turnier.

Außerdem soll es eine Schaufenster-Aktion in der Innenstadt und eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit "Kultur im Schloss" geben. Im Juli folgt der Fußballbezirkstag für Aktive und Jugendliche. Ein Höhepunkt im Jubiläumsjahr: Die Bezirkspokalfinalspiele der Jugend werden in Wolfach ausgetragen. In Planung ist zudem, eine hochkarätige Mannschaft nach Wolfach zu holen. Außerdem soll es zwei Veranstaltungen mit dem SWR geben. Im Sommer ist zudem ein Pokalturnier unter Federführung des Fördervereins geplant. Im November steht der zweitägige Festakt auf dem Terminkalender.

Die ersten Exemplare der Jubiläumschronik gingen bereits am geleichen Abend über den Tisch. Ab sofort kann das Buch auch per Überweisung von 39,40 Euro mit dem Stichwort "Jubiläumschronik" auf das FC-Konto DE47 6643 2700 0000 2068 39 bestellt werden. Zudem wird es am Stand des Fördervereins auf dem Kuchenmarkt 2019 und 2020 angeboten. Ab dem 7. Januar 2020 kann es auch am Schalter im Bankhaus Faisst gekauft werden.

Fotostrecke
Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Wolfach

Katharina Beule

Fax: 07832 9752-15

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.