Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wolfach RTL-Spendenmarathon: Familie macht mit

Von
Das Ehepaar Nicolas und Martina Eberhard nimmt am RTL-Spendenmarathon mit Joey Kelly teil. Wenn alles gut geht, ist auch der elfjährige Sohn Lars am Start. Foto: Jehle

Wolfach-Halbmeil - Ende November startet der Kölner Fernsehsender RTL seinen Spendenmarathon 2018. Die Familie Eberhard aus Halbmeil wird dabei sein – und Joey Kelly.

Damit der elfjährige Sohn Lars mitmachen kann, wurde Schulleiter Michael Fritz vom Robert-Gerwig-Gymnasium in Hausach angeschrieben und gebeten, den Sechstklässler für den 22. und 23. November ausnahmsweise freizustellen.

Der Brief hat einen besonderen Urheber. Geschrieben wurde er nämlich von Joey Kelly, dem Markengesicht der genossenschaftlichen Verbundgruppe von rund 300 Fachhändlern "Greenbase". Das Mitglied der legendären Kelly-Family wird in einem 24 Stunden dauernden Hindernislauf gegen ein Kollektiv aus spendenfreudigen Firmen antreten. Während die Mitarbeiter-Teams dieser Firmen sich wie bei einer Staffel die 24-stündige Dauerbelastung aufteilen können, wird Joey Kelly diese Herausforderung ganz alleine zu meistern versuchen.

Und hier kommt die "Greenbase"-Mannschaft ins Spiel, für die sich die Eberhards qualifiziert haben. Mit einem Video, das die sportliche Kompetenz der Halbmeiler beweist, hat sich der Fachhändler mit Ehefrau Martina und Sohn Lars beworben. Bei der Umsetzung half natürlich die ganze Belegschaft tatkräftig, was die Eberhards besonders freut.

Nicolas Eberhard boxt gegen einen Mitarbeiter mit Kettensäge

Die Mischung aus Fitness und Witz, mit der Nicolas Eberhard die Halbmeiler Dorfstraße entlang spurtet, gegen einen Mitarbeiter mit Kettensäge boxt und einen Aufsitzmäher stemmt, hat schlichtweg überzeugt.

"Wir finden die Idee des Spendenmarathons, bei dem jedes Jahr Millionen von Euros für notleidene Kinder gespendet werden, in jeder Hinsicht unterstützenswert", finden die Eberhards. Die Geschäftsleute halten Sponsoring und Spenden generell für wichtig und haben ihr Portemonnaie schon oft geöffnet. Die aktuelle Hilfe macht ihnen auch noch Spaß.

"Eigentlich haben wir eher gescherzt, dass wir Lars mitnehmen, aber Joey ist sofort darauf angesprungen", erzählt Martina Eberhard. Sie bereitet sich gemeinsam mit Ehemann und Sohn auf die kommende Herausforderung vor.

Trainiert wird querfeldein rings um Halbmeil: Baumstämme und andere Hindernisse im Gelände stehen für die zu nehmenden Hürden im Wettkampf. Die Aussichten sind nicht schlecht. Immerhin ist der Papa leidenschaftlicher Läufer und außerdem die ganze Familie passionierte Kampfsportler. Die achtjährige Lea wird gespannt vor dem Fernseher zuschauen und ihren "Drei" feste die Daumen drücken.

Anfang der kommenden Woche wird Nicolas Eberhard bei einem Treffen mit Joey Kelly die Einzelheiten der Teilnahme besprechen.

Den RTL-Spendenmarathon gibt es seit 1996. Er ist mit 24 Stunden die längste Benefiz-Sendung im deutschen Fernsehen. Sämtliche Erlöse fließen in die gemeinnützige Stiftung "Stiftung RTL – Wir helfen Kindern". Seit Beginn des karitativen Engagements des Fernsehsender kamen mehr als 161 Millionen Euro bedürftigen Kindern zugute. Vom Erlös 2017 in Höhe von mehr als neun Millionen Euro wurden in Deutschland drei neue Kinderhäuser eröffnet.

Ihre Redaktion vor Ort Wolfach

Katharina Beule

Fax: 07832 9752-15

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.