Foto: Bea

Rasches Eingreifen verhindert Schlimmeres. Feuer bricht in Lüftungsanlage aus. 200.000 Euro Schaden.

Wolfach - Das rasche Eingreifen der Feuerwehr hat Schlimmeres verhindern können: Wie die Polizei mitteilt, brannte am Samstagmorgen die Lackiererei eines Betriebs in Wolfach. Der Brand sei im Bereich der Lüftungsanlage ausgebrochen. "Das Feuer konnte rasch durch die Feuerwehr eingedämmt und ein Übergreifen auf weitere Gebäudeteile verhindert werden", schreibt die Polizei.

Der Schaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt. Die Polizei geht laut Mitteilung davon aus, dass der Brand durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde. Verletzt wurde nach Auskunft der Polizei niemand.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: