Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wolfach Ehemaligen-Treffen der nicht immer Braven

Von

Wolfach (bea). Sie haben sich beim letzten 75er Klassentreffen 2014 fest vorgenommen wenns "gut geht, gesund und munter sich beim 80er wieder zu treffen". Und so war es auch am vergangenen Sonntag, als 19 ehemalige Schüler eines Jahrgangs der ehemaligen Rathausschule zusammen kamen. Organisatorin Herta Kräckel hatte zwar 28 eingeladen, war aber dennoch über die 19 ehemalige Pennäler erfreut. Die weiteste Anreise hatte Fritz Winterer. Er war eigens aus Bergisch Gladbach gekommen, um seine "alten Schulfreunde gesund wieder zu sehen", so Winterer.

Der Treffunkt war im Schloßhof, wo anschließend in der Schloßkapelle den einstigen 25 verstorbenen Klassenkameraden zusammen mit Pfarrer Wolfgang Kolodzy gedacht wurde.

Danach wurde im Flößercafe eine Kaffeepause eingelegt, wo sich die "rüstigen 80er" in einem Erinnerungsbild verewiglichten. Aufgrund des regnerischen Wetters musste der geplante Besuch auf dem Friedhof abgesagt werden.

Zum Abschluss wurde im Hotel Krone gemeinsam gegessen und ein gemütlicher Abend eingeleitet. Es wurde dabei auf den ersten Schultag im Frühjahr 1945 in Erinnerung zurück geschaut, an dem in der ehemaligen Rathausschule 58 Schüler eingeschult wurden. Früher waren die damaligen großen Schulklassen in die Klassen A und B aufgeteilt.

Auch kam beim Rückblick an die damalige Schulzeit die Tatsache zur Sprache, dass die Pennäler nicht immer als ruhige und brave Schüler galten. Dennoch sei es damals eine schöne Schulzeit gewesen.

Trotz des teils regnerischen Wetters war die Stimmung nicht eingeschränkt. Am Sonntagvormittag wurde nach einem gemütlichen kurzen Abschlusstreffen wieder der Heimweg angetreten. Ein erneutes Treffen ist möglich.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Wolfach

Katharina Beule

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.