Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wolfach Armbruster wird Ehrenmitglied

Von
Rainer Armbruster (links) wurde von Bürgermeister Gottfried Moser zum Ehrenmitglied ernannt. Foto: Adler Foto: Schwarzwälder-Bote

Wolfach (mad). Rainer Armbruster ist neues Ehrenmitglied der Stadtkapelle Wolfach. Zu seinen Verdiensten zählte Bürgermeister Gottfried Moser 37 Jahre als aktiver Musiker, 20 Jahre als Mitglied im Musikerausschuss sowie acht Jahre als Geschäftsführer der Stadtkapelle auf. Dabei habe er sich stets in besonderer Weise engagiert und sei immer bereit gewesen, Verantwortung zu übernehmen.

Während seiner Zeit habe es drei Dirigentenwechsel gegeben, die zum Teil äußerst schwierig zu bewältigen gewesen seien, blickte Moser zurück. Seit zwölf Jahren ist Armbruster, dessen drei Kinder allesamt auch in der Stadtkapelle aktiv waren oder noch sind, Vorsitzender des Fördervereins der Stadtkapelle und kümmert sich dabei vor allem um die Finanzierung des umfangreichen Nachwuchsbereichs, berichtete Moser. Er würdigte die großen Verdienste Armbrusters, der beruflich Geschäftsführer der Haslacher Firma Forboha ist.

Auch in dieser Eigenschaft habe er die Kapelle immer stark unterstützt – zuletzt durch eine Spende von Schaumstoffplatten als Schalldämpfer bei der kurzfristigen Renovierung des Probelokals in der Schlosshalle.

Die Ehrung von Waltraud Kech musste aufgeschoben werden, weil sie persönlich nicht anwesend sein konnte. Sie soll für ihre umfangreiche ehrenamtliche Arbeit in der Kirnbacher Kirche und in der Kurrende bei späterer Gelegenheit gewürdigt werden.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Wolfach

Melanie Steitz

Fax: 07832 9752-15

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading