Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wohntrends Massivholzmöbel bieten ein breites Spektrum

Von
Die Wildesche kann durch ihre weißliche bis rotbräunliche Farbe sehr gut mit Erdtönen kombiniert werden. Das Kopfteil mit Lodenbezug schmiegt sich harmonisch an das Bettgestell an. Foto: IPM/Thielemeyer
Sonderthemen_SB
Die Wildesche kann durch ihre weißliche bis rotbräunliche Farbe sehr gut mit Erdtönen kombiniert werden. Das Kopfteil mit Lodenbezug schmiegt sich harmonisch an das Bettgestell an. Foto: IPM/Thielemeyer

Schon seit Menschengedenken wird Holz im Möbelbau eingesetzt und hat über die Jahre nicht an Reiz verloren. Bis heute bieten die Möbel nicht nur was fürs Auge, sondern fördern gleichzeitig die Wohngesundheit im eigenen Zuhause.  

Zum einen liegt das am Material selbst, welches zeitlos wirkt und dank seiner Struktur und Farbgebung ein breites Spektrum an optischen Möglichkeiten bietet. Zum anderen sorgen Materialkombinationen aus verschiedenen Werkstoffen für ein immer neues Erscheinungsbild.  "Nicht nur Naturliebhaber sind begeistert vom natürlichen und nachwachsenden Werkstoff Holz, sondern auch designorientierte Puristen. Für jedweden Lebensstil eignen sich Möbel aus echtem Holz. Sie sind gleichermaßen stylish sowie natürlich und werten damit jeden Wohnbereich auf", erklärt Ulf Thielemeyer, Geschäftsführer von Thielemeyer und Mitglied der Initiative Pro Massivholz (IPM).

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal von Massivholzmöbeln ist ihre Individualität, die sich mit feinen Astzeichnungen, organischen Verwachsungen sowie verschiedensten Holzarten präsentiert. Jedes Möbelstück aus Massivholz ist ein Unikat aus der Natur. Statt Massenware vom Fließband produzieren die spezialisierten Massivholzmöbelhersteller natürliche Designerstücke, die optisch ansprechend und gleichzeitig alltagstauglich  sind. 

Mit anderen Werkstoffen wie Metall, Glas, Leder oder Stoffen kombiniert wird der Charakter des Designerstücks weiter unterstrichen. Perfektioniert wird das Designobjekt dann mit der passenden Oberflächenbehandlung aus Wasserlacken, die die Maserung hervorheben oder zum Beispiel lackierten Glasflächen, die das Gesamtbild harmonisch abrunden. "Um das Beste aus dem ausgewählten Holz herauszuarbeiten, beschäftigen wir eigens ausgebildete Handwerker, die aus dem Holz eine einzigartige Ausstrahlung und ein absolut authentisches Erscheinungsbild herausholen", so Thielemeyer. Gleichzeitig sind Massivholzmöbel dank des Holzes sehr belastbar und wirken zugleich exklusiv. Die massiven Möbelstücke verleihen jedem Wohnraum eine spürbare Natürlichkeit und Zeitlosigkeit. Damit bilden sie einen willkommenen Ruhepol im hektischen Alltag.

Massivholzmöbel tragen auch zum Wohlbefinden der Bewohner bei. "Dabei sind nicht nur die warmen Farbtöne von Holz und die lackierten Flächen ausschlaggebend, sondern auch die feuchteregulierende Wirkung, die Holz auf das Raumklima hat. Fortwährend sorgt Massivholz für ein konstantes Raumklima, was einen positiven Einfluss auf die Bewohner hat und damit für gute Laune im eigenen Zuhause sorgt", resümiert Thielemeyer. 

Top 5