Ein Haus, zwei Wohneinheiten – warum nicht? Foto: imago images/Westend61/Ega Birk via www.imago-images.de

Damit Paare im Einfamilienhaus alt werden können, ohne dass jede Menge Wohnraum ungenutzt bleibt, wird eine Gemeinde aktiv: Sie lässt die Gebäude in Zweifamilienhäuser umbauen – und stößt mit diesem Konzept auf eine riesige Nachfrage.

Ein eigenes Zimmer für jedes Kind, dazu ein Garten: Für viele Familien ist das der Wohntraum schlechthin. Was aber passiert mit dem vielen Platz, wenn die Kinder einige Jahre später ausziehen?

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen