Das 140-Quadratmeter-Haus aus den 1930er Jahren in Stuttgart wurde von den Architekten Katrin und Thilo Holzer saniert. Seit Kurzem gibt’s auch noch einen Pool im Garten für die vierköpfige Familie. Foto: Thilo Holzer Architekten/Tom Philippi

Die Architekten Katrin und Thilo Holzer haben ein Haus aus den 1930er Jahren in Stuttgart umgebaut. Manchmal wohnt dort aber auch eine Fernsehkommissarin.

Stuttgart - Tintenviertel, sagt Thilo Holzer, nannte man einst diese Gegend. Weil so viele Lehrer hier ihre Häuschen bauten. In den 1930er Jahren war das. Heute wäre mit einem einfachen Lehrergehalt auf der Stuttgarter Halbhöhe unterhalb von Degerloch kein Haus mehr zu bauen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€