Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wolfach Wolfach feiert den Traum vom Schnee

Von
Selbst ein Curlingteam mischte sich unter die Gäste des Musikerballs der Wolfacher Stadtkapelle. Foto: Buchholz Foto: Schwarzwälder Bote

Alle reden vom Klimawandel, alle sehnen sich nach knisterndem Schnee: Die Stadtkapelle Wolfach hat beim Musikerball unter dem Motto "Show in the Snow" in eisige Gefilde entführt.

Wolfach. Für frostige Stimmung in der winterlich dekorierten Festhalle sorgten Eiskristalle, Schneemänner, grimmige Gestalten und Eisbären. Himmlische und irdische Schönheiten, ein Curlingteam, alpine und nordische Skiathleten, Ice-Age-Ableger, Schneeleitstäbe oder Alpenrocker: Sie alle folgten der Aussicht auf Schnee in winterlicher Atmosphäre. Zum Frieren gab es dennoch keine Chance. Schon Stunden vor dem eigentlichen Programm heizte Radio-DJ Josh Kochhann aus seiner Almhütte musikalisch ein, während die Skihasen und Schneekönige das Parkett zum Glühen brachten. Zudem gab es auch die "Auftau-Bar", die neben drei weiteren Bars mit diversen Getränken für Abkühlung sorgte.

Die beiden Hauptorganisatoren Tobias Haupt und Mathias Kern hatten mit ihren rund 30 Helfern auch 2020 für den Musikerball das richtige Händchen bewiesen. Die beiden Showtanzgruppen aus Oberwolfach und Halbmeil kamen beim Publikum perfekt an. Das Lied "Cold as Ice" der Band Foreigner, perfekt von "Sergej" alias Mathias Kern und seinen Musikern von "Vodka on the Rocks" gecovert, brachte schlagartig das Gefühl von Winter zurück nach Wolfach, wie Moderator Valentin Kopp einführte.

Während die Menschen seit einigen Jahren die ruhige und friedliche Winterzeit vermissen und sich nach verschneiten Wälder sowie dem Knirschen des Schnees unter den Schuhsohle sehnen, durfte das Ballpublikum sogar die Eisbären sehen. Unter der Musik des Ohrwurms "Hey, wir wollen die Eisbären sehen" tapsten die neuesten Bärenparkbewohner, die Eisbären Elias und Valentin Kopp, die längst ins deutlich kältere Schapbach ausgewandert waren, über die Bühne. Die mehr als 400 Ballgäste nahmen die Eisbärenfährte auf und grölten lauthals mit.

Sibirische Boygroup bringt Frauenherzen zum Schmelzen

Die Tänze der Showtanzgruppe aus Oberwolfach brachte mit ihrem Medley weiteres Eis zum Schmelzen. Dominik Faitsch – als bekennender und größter Wolfacher Red-Hot-Chili-Peppers-Fan angekündigt – griff in die Saiten und riss bei dem Lied "Snow" alle Ballbesucher in den Tiefschnee mit. Während die Halle noch tobte, kündigte Moderator Kopp bereits ein himmlisches von Engeln der Wolftalspatzen getragenes Weihnachtslied an.

Den Rammstein-Hit "Engel" mit Wolftalengeln und Hubert "Vitus" Kessler alias Rammstein-Frontmann Till Lindemann sorgte auch beim Musikerball für "Fire and Ice". Kaum wieder zur Ruhe gekommen, stürmte die Tanzgruppe der Narrenzunft Halbmeil die Bühne und setzte die Tanz- und Musikachterbahnfahrt im Schnee fort. Mit dem Alpenrocker-Medley der Protagonisten Jens Dieterle, Joachim "Joe" Riester und Christoph Schillinger entführten die Musiker das Publikum zum Wintersport in die Party-Epi-Zentren der Alpen und damit zum Après-Ski.

Das letzte Eis ließen Moderator Valentin und seine eiskalten Boys mit "Eiskalt" brechen: Jung, muskulös und atemberaubend wurde die sibirische Boygroup angekündigt. Während die weiblichen Besucher noch verzückt waren, kündigte Horst Polus, Geschäftsführer der Stadtkapelle noch die Königin des Winters, Maren Fleig, an, die mit ihrem Hit aus dem Film "Frozen" auch beim Musikerball eine Kurzgeschichte schreiben durfte. "Ist es nicht so, dass wir mit diesem Lied alles schwere vergessen können und unsere Schulter von der schweren Last befreien können?", fragte Polus, ehe er das begeisterte Publikum in eine lange Ballnacht entließ.

Den Rest erledigte DJ Josh Kochhann am Plattenteller. Mit dem perfekten Musikmix sorgte er für glühende Sohlen und ausgelassene Stimmung beim Musikerball 2020.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Wolfach

Katharina Beule

Fax: 07832 9752-15

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.