Bürgermeister Markus Huber gratuliert Jürgen und Christel Stumpp (links) zum 30-jährigen Jubiläum. Foto: Stöhr Foto: Schwarzwälder Bote

Wirtschaft: Bürgermeister besuch Malerbetrieb Stumpp

Dornhan. Vor 30 Jahren, hat Jürgen Stumpp, Maler- und Lackierermeister aus Dornhan, seinen Betrieb gegründet. Damit erfolgte der Sprung in die Selbstständigkeit. Zusammen mit seiner Frau Christel, die unter anderem für die Farbberatung zuständig ist, betreibt er sein Geschäft. Bürgermeister Markus Huber besuchte das Ehepaar im Rahmen seiner (durch Corona seltener gewordenen) Firmenbesuche.

Für Huber war es gleichzeitig der Antrittsbesuch. Vor vier Jahren ist das Unternehmerpaar von Rottweil nach Dornhan gezogen. Im Garten und mit Abstand erkundigte sich das Stadtoberhaupt nach dem Firmenkonzept und der aktuellen Auftragslage.

Wichtig ist Stumpp vor allem die Verwendung von möglichst schadstoffarmen, biologischen Naturprodukten. Künstliche Stoffe könnten dagegen ausgasen, weiß der Handwerker. Die Folge seien oft diffuse Krankheiten. Verarbeitungen mit Stoffen wie etwa Styropor kämen für ihn nicht infrage.

Neben Malerarbeiten gehören auch Gipsarbeiten und Trockenbau zum Angebot des Unternehmers. Früher habe er noch fünf Mitarbeiter gehabt. Mittlerweile komme er zusammen mit seiner Frau aber gut alleine zurecht.

"Wir haben eine zuverlässige Kundschaft", erklärte Stumpp. Der Aktionsradius liege hauptsächlich im Kreis Rottweil. Glücklich zeigen sich die beiden Unternehmer über die aktuelle Auftragslage. Es gebe immer was zu tun. Wobei die Auftragslage in diesem Jahr wesentlich besser sei als im vergangenen, so Stumpp.

Die Unsicherheit durch die Corona-Krise sei 2020 viel deutlicher zu spüren gewesen, was sich auch auf die Anfragen ausgewirkt hätte. Mittlerweile sei die Situation wieder besser.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: