Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wir bewegen Christina Obergföll macht unsere Leser fit

Von
Spricht am 19. Juni im Druckzentrum Südwest: Christina Obergföll. Foto: Jin-Man

Villingen-Schwenningen - Die Konkurrentinnen standen beim letzten Wurf applaudierend Spalier, die Tränen sind geflossen: Ein gutes Jahr ist es her, dass Speerwerferin Christina Obergföll die große Leichtathletik-Bühne verlassen hat – mit einem letzten Sieg beim Internationalen Stadionfest in Berlin.

Es war der bestmögliche Abschluss einer beeindruckenden Karriere, die in der Goldmedaille bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2013 in Moskau gipfelte. Seitdem hat sich im Leben der bald zweifachen Mutter einiges getan: Als Botschafterin der Gesundheitsinitiative "Deutschland bewegt sich!" der Barmer-Krankenkasse ist Obergföll deutschlandweit als Referentin unterwegs. Auch dem Schwarzwälder Boten hat sie bereits einen Besuch abgestattet.

Dabei kann sie aber nicht nur aus der Perspektive der Leistungssportlerin berichten: Die 35-Jährige hat einen Bachelorabschluss in Bewegungsbezogener Gesundheitsförderung.

Im Rahmen der Serie "Wir bewegen", die der Schwarzwälder Bote in Kooperation mit der Krankenkasse Barmer veranstaltet, wird Christina Obergföll am Montag, den 19. Juni, im Druckzentrum Südwest in Villingen-Schwenningen einen Impulsvortrag halten. Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn um 19 Uhr.

Die Offenburgerin spricht  nicht nur über Gesundheitsförderung und Prävention – sie leitet im Anschluss auch aktiv Bewegungsübungen an.

Der Eintritt zum Vortrag ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich und erfolgt unter 07423/78-790. 

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.