Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wintersport Zwei Führungstrikots verteidigt

Von
Verbesserten sich in der Cupwertung auf die Plätze vier und zwei: Nicola Lange (links) und Emilie Behringer. Foto: Junkel Foto: Schwarzwälder Bote

Bei den Wettkämpfen des 6. DSV-Jugendcups/Deutschland-Pokal der Biathleten in Altenberg war das 23-köpfige Team der Skiverbände Baden-Württemberg erneut erfolgreich unterwegs. Dabei konnten Lena Hanses und Philipp Lipowitz (beide DAV Ulm/Jugend II AK 18/19) ihre Führungstrikots erfolgreich verteidigen. Vier weitere SBW-Athleten liegen als Cup-Zweite noch aussichtsreich im Rennen. Insgesamt konnte sich die Ausbeute mit vier Klassensiegen, sieben zweiten, je zwei dritten und vierten Rängen , sowie 14 Top-Ten- und weiteren 15 Cuppunkte-Plätze sehen lassen.

Im eröffnenden Massenstartwettkampf mussten alle Biathletinnen in der Loipe acht Kilometer zurücklegen. In der weiblichen Jugend 16 wurde Lisa Kohler (DAV Ulm) als Zehnte vor Annalena Löffler (SC St. Märgen/13.) SBW-Beste. In der weiblichen Jugend 17 erkämpften Nicola Lange (SV Kirchzarten) und Emilie Behringer (SC Todtmoos/beide SKIF) einen Doppelerfolg. Ein starkes Teamergebnis gab es in der Jugend II (AK 18/19) durch Hannah Klein (WSV Schömberg/SKIF/2.), Lena Hanses (4.), Sabrina Braun (DAV Ulm/SKIF/9.), Marita Wunderle (SC Wieden/14.) und Selina Ostheimer (SC Schönwald/16.). Bei den Damen gewann Annika Knoll (SV Friedenweiler-Rudenberg) klar.

Für das zweite starke SBW-Teamergebnis sorgte im Massenstart über zehn Kilometer der Männer die Jugend 16. Trotz vier Fehler in den beiden stehenden Anschlag-Schießen erkämpfte Elias Asal (SC Wieden) den Sieg. Achter wurde Felix Kuschel (SC Schönwald), Zehnter Fabian Dietrich (SC Gütenbach) vor Philipp Kuschel (SC Schön- wald/11.) und Gregor Dittrich (WSV Schömberg/alle SKIF/14.). In der J 17 schlugen sich Christian Krasman (SC Schönwald) als Zweiter und Florian Baumann (SZ Uhingen/beide SKIF) als Fünfter hervorragend. Als Zweiter kam in der Jugend II (AK 18/19) Philipp Lupowitz aufs Podest und sein Bruder Florian (beide DAV Ulm) als Achter in die Top Ten. Bei den Junioren überraschte Robin Wunderle (SC Todtnau/BwT) als Sechster und Marvin Schumacher (SC Gosheim/SKIF) als Achter.

Im Verfolgungswettkampf der Frauen über acht Kilometer mit Start nach dem Ergebnis des Vortages zählte nur die Nettolaufzeit für die DSV-Cupwertung. In der weiblichen J 16 musste sich Jule Schelb mit dem 17. Rang abfinden. Als Zweite lief Emilie Behringer vor Nicola Lange in der J 17 aufs Podest und konnten sich damit auf Rang zwei und vier in der Cupwertung verbessern. Trotz des unbefriedigenden elften Rangs von Lena Hanses in der Jugend II konnte sie noch das Führungsleibchen vor der Siegerin Hannah Klein um acht Punkte retten. Als Dritte stieg Sabrina Braun auf das Podium mit 44,6 Sekunden Rückstand. Bei den Damen kam Annika Knoll nicht über den fünften Rang hinaus und ist in der Cupwertung Vierte.

Im Verfolgerrennen waren die Herren über zehn Kilometer gefordert. Nach dem fünften Rang (Nettozeit) ist in der J 16 Elias Asal als Zweiter aussichtsreich in der Cupwertung immer noch prima dabei. Philipp Kuschel (8.), Fabian Dietrich (11.), Gregor Dittrich (13.) und Felix Kuschel (15.) lieferten erneut ein starkes Teamergebnis ab. Florian Baumann war als Vierter in der J 17 SBW-Bester. Trotz seines achten Tagesrangs behielt Christian Krasmann in der Cupwertung den zweiten Rang, liegt jedoch mit 60 Punkten hinter dem Führenden. Als Zweiter der Jugend II behauptete Philipp Lipowitz das Führungstrikot. Als Zweiter der Junioren sorgte Robin Wunderle für das beste Saisonergebnis.

 
 

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading