Langläufer Klaus Weiß vom SC Villingen war in Einsiedeln (Schweiz) beim Swiss-Loppet über 25 Kilometer erfolgreich. Der 13-malige Seniorenweltmeister war in seiner Altersklasse bei besten Pulverschnee-Verhältnissen eine Klasse für sich. Weiß verwies so alle seine Kontrahenten in der Klasse H70++ auf die Plätze. Sein erster Verfolger hatte rund sechs Minuten Rückstand auf den erfahrenen Doppelstädter. Seine Zeit von 1:23,04 Stunden hätte auch in der Klasse H60 sogar noch zu einem starken Top-10-Platz gereicht. "Das war ein guter Test für die Europameisterschaften", betonte Weiß.