Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wintersport SV St. Georgen erkämpft sechs Klassensiege

Von
Siegerin der U 13 beim zweiten Bezirks-Pokal-Langlauf in Schönwald wurde Leonie Dorer (Mitte) vor Sabine Fleig (links) und Leonie Herr (rechts). Foto: Junkel Foto: Schwarzwälder Bote

(ju). Termingerecht konnte der Ski-Club Schönwald den zweiten Schüler-Bezirkspokal-Langlauf des Skibezirks III Mittelschwarzwald im "Rothaus Loipen-Zentrum" von Schönwald-Weißenbach absolvierten. Mit 59 Schülern in der Pokal-Wertung lag die Beteiligung über dem Niveau des Saisonauftakts der SZ Brend im Dezember.

Mit besten Zeiten über 2,5 Kilometer bei den Schülern U 12/13 lief die zwölfjährige Leonie Dorer (SZ Brend) in 10:19,3 Minuten zum klaren Sieg vor Sabine Fleig (SV St. Georgen) und Leonie Herr (ST Schonach-Rohrhardsberg). Auf derselben Distanz kam in der Tagesbestzeit von 9:13,2 Minuten der gleich- altrige Jonas King (SV St. Georgen) um neun Sekunden vor seinem Vereinskameraden Simon Schneider und Nils Klausmann zum Erfolg.

Den Pokallanglauf eröffneten die Kinder U 7 bis U 9 mit dem Lauf über 500 Meter. Bei den jüngsten Mädchen kam das Ski-Team Schonach-Rohrhardsberg durch Zoey Hock vor Freya Schwab, Jule Dorer und Malin Tesch (beide SZ Brend) zu einem Doppelsieg. Bei den Jungen gewann Tim Andres (ST Schonach-Rohrhardsberg) knapp vor Bennet Hug und Jakob Tritschler (beide SZ Brend). Einen weiteren Doppelerfolg für das Ski-Team gab es in der U 8 durch Karlotta Stommer vor Naemi Kimmig. Bei den Jungen setzte sich Max Broghammer (SV St. Georgen) vor Silvan Weis und Jonas Scheringer (beide SZ Brend) sicher durch.

Mit besten Zeiten über diese Distanz liefen Milena Pfaff (SC Schönwald) in 2:34,6 Minuten und Collin Hug (SZ Brend) in 2:31,1 Minuten zum U 9-Klassensieg. Auf den weiteren Rängen folgten bei den Mädchen Alia Kammerer (5,3 Sekunden zurück) vor Leonie Böhm (6,5), Kim Schmidt (11,4) und bei den Jungen Robin Andres (2,1) vor Felix Brohammer (10,8) und Tim Schwenteck (alle ST Schonach-Rohrhardsberg/17,0). it 13,5 Sekunden Rückstand wurde Frida Rombach (SV St. Georgen) Fünfte und Lokalmatador Mika-Luis Fautz (SC Schönwald) Fünfter.

Die U 10/11-Schüler waren in der Loipe über 1,5 Kilometer gefordert. Bei den Mädchen der U 10 überraschte Lea Peter (SC Schönwald) als Siegerin vor Evi Pfaff (19,4 Sekunden zurück), Anne Dorer (beide SZ Brend/30,9) und Leni Ringwald (ST Schonach-Rohrhardsberg/55.6). Überlegen gewann bei den Jungen Leo Rombach (SV St. Georgen) vor Laurin Scherzinger (SC 1900 Donaueschingen/54,7 Sekunden zurück), Christopher Stommer und Noah Förtsch (beide ST Schonach-Rohrhardsberg).

In der U 11 lief bei den Mädchen Lokalmatadorin Franziska Dorer (SC Schönwald) in 5:40,2 Minuten zum Sieg. Dies war gleichzeitig die Bestzeit aller Schüler. Sie gab Flora Kuß (SZ Brend), Marie Duffner, Leni Duffner (beide SC Schönwald) und Jana Kammerer (ST Schonach- Rohrhardsberg) klar das Nachsehen. David King, der bei den Jungen in 5:53,8 Minuten und um 45,5 Sekunden vor Simon Steidle gewann, sorgten für einen Doppelsieg des SV St. Georgen vor Laurenz Weis und Fabian Dorer (beide SZ Brend).

Konkurrenzlos kamen in der U 12 über 2,5 Kilometer Nora Blum in zweitbester Zeit der Mädchen (10:33,1 Minuten) und Oli Reichert (beide SV St. Georgen) bei den Jungen zum leichten Erfolg.

Mit sechs Klassensiegen in der Bezirkspokal-Wertung ging der SV St. Georgen als erfolgreichster Verein vor dem SC Schönwald und dem ST Schonach-Rohrhardsberg mit je drei Sieger aus der Loipe.

Im Rahmenprogramm mit dem Lauf über fünf Kilometer trumpfte der 14-jährige Kevin Dorer (SZ Brend) mit bester Laufzeit (19:01,7 Minuten) auf. Alle weiteren Starterinnen wurden Klassensieger und zwar: Sophia Plotzitza (SC Schönwald/U 16), Luca Seng und Julia Hartelt (beide SZ Brend/U 18). Vanessa Bühler (SC Hüfingen/U 20) wurde mit zweiter Laufzeit (21:24,6) beste Juniorin.

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.