Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wintersport SSV-Titel gehen an Klaiber und Faißt

Von
Fuhr auf dem Notschrei allen Konkurrentinnen davon: Jana Klaiber vom SC Enzklösterle. Foto: Junkel Foto: Schwarzwälder Bote

(ju). Jana Klaiber vom SC Enklösterle und der Kombinierer Manuel Faißt vom SV Baiersbronn sicherten sich im "Schwarzwald Nordic Center" auf dem Norschrei die schwäbischen Titel im Langlauf über sechs und acht Kilometer. Versierter Ausrichter dieser Meisterschaften, an der rund 160 Athleten teilnahmen, war der TV Weiler in den Bergen.

Den Wettkampftag eröffneten die acht Mädchen und 13 Jungen der der Altersklassen U7 bis U10, die einen Kilometer zu bewältigen hatten. Überraschend feierte der WSV Mehrstetten durch Juliane Mettang und Annabel Schiller, die vor Niklas Uhlig (SV Baiersbronn/alle U10) landeten, einen Doppelsieg.

Über zwei Kilometer wurden in der U11 bis zur U13 die Medaillengewinner ermittelt. Klare Sieger der U11 wurden Elli Klebba (SZ Römerstein) und Christoph Ohngemach (SZ Calmbach) mit über 40 Sekunden Vorsprung vor Misheel Dugersuren (SV/SZ Kniebis) und Felix Allgaier (WSV Mehrstetten).

Ebenfalls zu Meisterehren kam Nina Finkbeiner (U12) um 5,2 Sekunden vor Katrin Fischer (beide SV Baiersbronn) und Alina Hieber (TV Weiler in den Bergen). Bei den Jungen holte sich Tim Feller (SZ Römerstein) um 3,4 Sekunden vor Tom Waidelich (SV/SZ Kniebis) und Nico Füllemann (SZ Römerstein/alle U13) den SSV-Meistertitel.

Bei den ältesten Schülern U14/15 eroberten nach knapper Entscheidung über vier Kilometer die 13-jährige Daria Klaiber (SC Enzklösterle), Nele Rudhart (WSV Isny) und Hanna Raible (WSV Mehrstetten) die Medaillen. "Das war richtig hart, ich bin viel zu schnell losgelaufen, das musste ich am Ende büßen", meinte die 13–jährige Klaiber. Der Hauch von 0,9 Sekunden, was in etwa zwei Skilängen entspricht, reichte am Ende zum Meistertitel.

Ein tolles Duell in der Loipe um den Schülermeistertitel lieferten sich die beiden 14-jährigen Timo Horelt (SG Niederwangen) und Simon Bächtle (SZ Römerstein), das Horelt am Ende um 5,4 Sekunden für sich entschied. Bronze gewann Tim Paitz vor dem U14-Besten Jakob Moch (beide WSV Isny).

Philipp Moosmayer legt erste Richtzeit vor

Im Kampf um die Tagesbestzeit über sechs Kilometer der Jugend bis zu den Damen konnte Jana Klaiber (SC Enzklösterle) in der Siegerzeit von 16:54 Minuten den Ansturm der 15-jährigen Jugendmeisterin Lena Mettang (WSV Mehrstetten) noch um 30,5 Sekunden ab wehren. Vizemeisterin der Jugend wurde Vreni Hölldampf (U18/TV Weiler in den Bergen) vor Leni Luz (SV Baiersbronn). Bei den Damen ging der zweite Platz an Isabell Hagmaier (SV Bremelau) vor Vera Gruber und Annette Ammann (beide TSG/SZ Leutkirch).

Die männliche Jugend bis zu den Herren war über acht Kilometer in der Loipe gefordert. Die erste Richtzeit legte mit 21:19,7 Minuten der spätere U16-Sieger Philipp Moosmayer (TSG/SZ Leutkirch) vor. Im Kampf um die Meistermedaillen der Jugend reichte es letztendlich zu Bronze. Philipps älterer Bruder Moritz wurde zwar Bester der U18, ging bei der Medaillenvergabe aber leer aus. Mei- ster wurde Tobias Horelt (SG Niederwangen) in 20:26 Minuten vor Nico Fehleisen (SC Heubach-Bartholomä/beide U20).

Bei den Herren sah Moritz Waidelich (SC Enzklösterle) nach seiner Zielankunft (19:59,6 Minuten) lange Zeit wie der Tagessieger aus. Doch als der Kombinierer Manuel Faißt (beide SV Baiersbronn), der diesen Wettkampf als Test für den nächsten Weltcup nutzte, ins Ziel kam, stand der neue SSV-Meister fest. Er hatte acht Sekunden weniger gebraucht als der bis dato führende Waidelich. Florian Winker (SSV Spaichingen) erkämpfte als Dritter die Bronzemedaille. Bester Senior im 19-köpfigen Feld wurde als Fünfter Michael Mettang (WSV Mehrstetten).

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.