Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wintersport Langläufer starten in Polen

Von
Gingen bei mehreren Langlaufwettbewerben im polnischen Riesengebirge für den Skiclub Villingen an den Start (von links): Thomas Brandmüller, Rainer Wursthorn, Thomas Litscher, Joachim Schönthier, Thomas Huber, Frank Nesensohn und Richie Arheit. Foto: Simon Foto: Schwarzwälder-Bote

VS-Villingen (as). Anfang März waren sieben Langläufer vom Ski-Club Villingen beim Worldloppet Rennen Bieg Piastow am Start.

Am ersten Tag nahmen 1300 Läufer die Klassikstrecke über 25 Kilometer in Angriff. Wechselhafte Schneebedingungen, von eisig gefroren bis feucht in sonnigen Strecken, benötigte schon beim Wachsen der Ski Fingerspitzengefühl. Einen guten Ski hatte Thomas Huber. Auf der recht flachen Strecke war er von Anfang vorne dabei. Er erreichte das Ziel auf dem 21. Gesamtrang in 1:23 Stunden. Rainer Wursthorn belegte nach 1:32 Stunden Platz 51. Richie Arheit verpasste die ersten 100 Ränge knapp in 1:46 Stunden. Silke Rosenfelder belegte den Gesamtrang 51 in etwas mehr als zwei Stunden.

Beim Hauptlauf über 50 Kilometer in klassischer Technik war ein europäisches Spitzenfeld am Start. Der Sieg ging an den Schweizer Weltcupläufer Toni Livers. Thomas Huber war wieder schnellster Villinger nach 3:06 Stunden belegte er Platz 130. Frank Nesensohn platzierte sich als 342. in 3:43 Stunden, Richie Arheit und Thomas Brandmüller benötigten etwas mehr als vier Stunden.

Am letzten Wettkampftag starteten 700 Läufer über 25 Kilometer in der freien Technik. Neuschnee machte den Läufern zu schaffen. Rainer Wursthorn konnte aus einer hinteren Startgruppe viele überholen und belegte in 1:27 Stunden Platz 64. Richie Arheit benötigte für den 189. Platz 1:38 Stunden.

 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.