Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wintersport Kommt Vierschanzentournee der Frauen?

Von
Will wieder abheben: Svenja Würth. Foto: Eibner

Die deutschen Skispringerinnen um Doppelweltmeisterin Katharina Althaus und die Baierbronnerin Svenja Würth müssen weiter auf die von ihnen ersehnte Vierschanzentournee warten.

Nach Walter Hofer ist derzeit eine Vierschanzentournee der Frauen nicht realistisch. "Stand heute gibt es da keine konkreten Pläne", sagte FIS-Rennleiter Hofer der Deutschen Presse-Agentur. Andreas Bauer, der Bundestrainer der Skispringerinnen, hatte angeregt, während der Vierschanzentournee am Tag der Qualifikation der Männer ein Frauen-Springen zu integrieren.

Manfred Kuner (Triberg), der neue Präsident des Skiverbandes Schwarzwald, hatte im Frühjahr übrigens eine neue Springerinnen-Tournee im Schwarzwald ins Spiel gebracht.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.