Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Wintersport Jana Fischer verteidigt bei DM den Titel

Von
Jana Fischer steht das Olympia-Outfit schon sehr gut. Foto: Schwarzwälder Bote

Jana Fischer startete am Wochenende bei den Europacup-Heimrennen in Grasgehren. Die Bräunlingerin belegte dabei die Ränge 13 und 25.

Da das Rennen vom Samstag als deutsche Meisterschaft gewertet wurde und Fischer als 13. die beste deutsche Starterin in der Wertung war, freute sich die Olympia-Teilnehmerin auch über den Gewinn des DM-Titels.

Schon im vergangenen Jahr hatte Fischer in Grasgehren die Goldmedaille geholt. Der Europacup-Sieg ging am Samstag an die Französin Alexia Queyrel.

Am Sonntag kam die für den SC Löffingen startende Fischer auf Rang 25. Es siegte die Italienerin Sofia Belingheri.

Die 18-Jährige freut sich nun bereits auf das kommende Wochenende. Dann steht der Heim-Weltcup am Feldberg auf dem Programm. "Das ist für mich ein echter Höhepunkt. Ich möchte natürlich weit kommen. Ich freue mich einfach, dass mich viele Freunde und meine Familie anfeuern werden", blickt Jana Fischer auf die beiden Rennen am Samstag und am Sonntag.

Der Weltcup unter dem höchsten Gipfel des Schwarzwaldes ist gleichzeitig die Generalprobe für die Olympischen Spiele in Pyeongchang.

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.